CBD-Bedeutung bei multiplen gesundheitlichen Komplikationen

CBD-Bedeutung bei multiplen gesundheitlichen Komplikationen
CBD kann die Hormonfunktionen auf außergewöhnliche Weise verbessern. Wenn Sie das Beste aus Ihrer CBD-Einnahme herausholen möchten, um ein gesundes Gleichgewicht der lebenswichtigen Hormone zu erhalten, sollten Sie qualitativ hochwertiges CBD wie Green Roads verwenden.

Jedes Produkt von Green Roads wird aus Hanf-CBD hergestellt, das von der Hanfpflanze durch überkritische CO2-Extraktion gewonnen wird. Alle Green Roads-Produkte werden von einem qualifizierten Apotheker formuliert und von einem Drittlabor analysiert, um die maximale Reinheit und Wirksamkeit sicherzustellen.

Jetzt ist die Wissenschaft und es ist ziemlich cool: Ähnlich wie das Mikrobiom ist das Endocannabinoid-System eine Methode im Körper, die mehr Aufmerksamkeit darauf erhält, wie sie sich auf Ihre Gesundheit auswirkt. Es besteht aus Drüsen im Gehirn und im ganzen Körper, an die sich Endocannabinoide - Chemikalien, die zur Regulierung von Gedächtnis, Konzentration, Hunger, Schmerz und vielem mehr beitragen - anpassen. Sie haben es erraten, CBD gehört dazu. Daher ist es möglich, dass die Auswirkungen auf das, was im menschlichen Körper geschieht, immens sind. (Interessante Tatsache: Die Chemikalie, die das "Runner's High" erzeugt, wenn Sie Meilen sammeln, ist ebenfalls ein Endocannabinoid.)

Eine weitere wesentliche Funktion des endokrinen Systems wäre die Kontrolle der Insulinbildung in der Gebärmutter. Insulin ist das Hormon, das dafür verantwortlich ist, den menschlichen Stoffwechsel und das Energieniveau auszugleichen, indem es dabei hilft, Glukose (Blutzucker) in Energie umzuwandeln.

Außerdem hilft es Ihrem Körper, Zucker zu speichern, sodass Sie ihn später verwenden können, wenn es erforderlich ist.

Darüber hinaus hilft Insulin den Zellen, Nährstoffe aus Ihrer Nahrung aufzunehmen. Die absolut wichtigste Überlegung zum Reinigen: Cannabis (AKA Bud) besteht aus 2 Hauptelementen, Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD). THC ist die Chemikalie, über die Sie Bescheid wissen, da es die bekannt hohe Konzentration des Arzneimittels erzeugt. CBD ist auf der anderen Seite nicht psychoaktiv, AKA nicht hoch.

Zu den wesentlichen Funktionen dieses endokrinen Systems gehört die Modulation der Cortisolbildung. Cortisol ist das Hormon, das für die Behandlung unserer Reaktion auf Stress und Nervosität verantwortlich ist.

Cortisol, das als Stresshormon bezeichnet wird, spielt eine wesentliche Rolle bei der Bestimmung unserer Disposition und unseres psychischen Wohlbefindens. Ein erhöhter Cortisolspiegel kann die Wahrscheinlichkeit einer Melancholie erhöhen, das Gedächtnis und das Lernen beeinträchtigen, die Gewichtsreduktion fördern und die Lebenserwartung senken.

Einige Gründe, warum CBD in der Tat bei der Behandlung von Verspannungen und Stress wirksam ist, liegen darin, dass es dabei helfen kann, den Cortisolspiegel zu regulieren, wodurch die Wahrscheinlichkeit, dass einige der oben genannten Erkrankungen auftreten, erheblich verringert wird.

Verweise:

1. Semple DM, McIntosh AM, Lawrie SM. Cannabis als Risikofaktor für Psychosen: eine systematische Überprüfung. J Psychopharmacol. 2005 Mar; 19 (2): 187 & ndash; 94.
2. Gates P, Jaffe A, Copeland J. Cannabisrauchen und Atemgesundheit: Berücksichtigung der Literatur. Respirologie 2014; 19: 655 & ndash; 62.
3. Thomas G., Kloner RA, Rezkalla S. Unerwünschte kardiovaskuläre, zerebrovaskuläre und periphere vaskuläre Wirkungen der Marihuana-Inhalation: Was Kardiologen wissen müssen. Am J Cardiol. 2014 Jan 1; 113 (1): 187 & ndash; 90.
4. Alaniz VI., Liss J., Metz TD., Stickrath E. Cannabinoid-Hyperemesis-Syndrom: Ursache für refraktäre Übelkeit und Erbrechen in der Schwangerschaft. Obstet Gynecol. 2015 Jun; 125 (6): 1484 & ndash; 6.